Das Geschenk der etwas anderen Art: Spenden statt Schenken!

Great Barrier ReefFoto: Richard Ling

Letzte Woche habe ich 13 Geschenkideen für Australienfans aufgelistet. Heute rede ich mal über Geschenkideen der etwas anderen Art. Brauchen wir wirklich mehr Geschenke? Sind unsere Schränke nicht schon vollgestopft mit Dingen, die wir nie benutzen und die wir nicht wirklich benötigen?

Hast du jemanden im Kreise deiner Lieben, der schon alles hat? Oder hast du vielleicht selbst genug davon, dass dir Tante Emma schon wieder eine Sammeltasse schenkt, die nur Staub ansammelt? Wie wäre es mit einem Geschenk, das dabei hilft, die Schönheit und Einzigartigkeit Australiens für unsere Kinder und Enkel zu erhalten? Unsere Nachfahren sollen doch auch noch in 100 Jahren das Great Barrier Reef bewundern oder ein süßes Koala in einem Eukalyptusbaum entdecken.

Die traurige Tatsache ist, dass der derzeitigen australischen Regierung nichts daran liegt, ihre Naturwunder zu erhalten. Profit ist das einzige was zählt, egal auf welche Kosten!

Wenn du einen Australienliebhaber beschenken möchtest, wie wäre es denn mit einem äußerst praktischen Geschenk? Eine Spende zum australischen Naturschutz! Auch Kinder brauchen nicht wirklich schon wieder eine neue Barbie Puppe oder mehr Lego, das sowieso später im Staubsauger verschwindet. Außerdem kannst du nie früh genug damit beginnen, deinen Kinder das Spenden beizubringen. Oder wünsche dir selbst eine Spende als Geschenk von deiner Tante Emma!

Great Barrier Reef

Schildkröte im Great Barrier Reef

Foto: Dylan Baist-Bliss

Die australische Regierung genehmigte den Bau der Carmichael Megamine, die Australiens größte Kohlemine werden soll. Diese Mine befindet sich in der Nähe des Great Barrier Reefs und stellt somit eine große Gefahr für das empfindliche Korallenriffsystem dar. Greenpeace kämpft gegen diese Kohlemine an und auch du kannst helfen, diesen Wahnsinn zu stoppen.

Im Greenpeace Store kannst du schon ab AUD 10 ein virtuelles Geschenk erwerben. Der Beschenkte erhält eine Karte mit einer Beschreibung, wie dein Geschenk der Umwelt hilft und du kannst eine persönliche Nachricht zufügen.

Leider hat der Greenpeace Store derzeit technische Probleme. Spenden können bis dahin auch telefonisch vorgenommen werden.

Koala

Koala

Foto: Michelle Bender

Die Anzahl der Koalas in Australien sinkt aufgrund der Zerstörung ihrer Lebensräume sowie der Tötung durch Hunde, Buschfeuer und Fahrzeuge dramatisch. Es wird geschätzt, dass nur noch 80.000 Koalas in der australischen Wildnis leben. Obwohl Koalas seit 2012 als gefährdet eingestuft werden, existieren in Australien keine Gesetze, dieses kuschelige Tier zu schützen.

Die Australien Koala Foundation will die Koalas retten und du kannst ihnen dabei helfen!

  • Verschenke ein Produkt aus ihrem Geschenkartikelladen. T-Shirts, Kuscheltiere, Schmuck und vieles mehr können hier erworben und in alle Welt geschickt werden.
  • Adoptiere einen Koala. Ab AUD 30 pro Monat kannst du einen Koala als Geschenk adoptieren. Du kannst dir sogar einen Koala online aussuchen! Der Beschenkte erhält ein Zertifikat, ein Foto von dem adoptierten Koala, Sticker und vieles mehr.
  • Pflanze einen Baum. Ab AUD 10 kannst du einen Baum als Geschenk pflanzen lassen, worüber sich die Koalas sehr freuen würden. Der Beschenkte erhält ein Zertifikat. Außerdem werden dein Name und der Name des Beschenkten auf der Online-Ehrentafel hinzugefügt.

Bilby

Bilby

Foto: Chris Crouch

Der Kleine Bilby ist schon ausgestorben. Nun ist aber auch der Grosse Bilby aufgrund der Zerstörung seines Lebensraumes, der Tötung durch Katzen und Füchsen sowie der Konkurrenz von Kaninchen bedroht. Mehr Informationen darüber kannst du in meinem Artikel Das Osterbilby – Australiens Alternative zum Osterhasen nachlesen.

Hilf dem Save the Bilby Fund bei seiner Arbeit, den Bilby zu schützen!

  • Mach deinen Freund zum Bilby Buddy. Ein Buddy ist ein Kumpel oder Kamerad. Suche dir online einen Bilby aus. Als Bilby Buddy erhält dein Freund ein Zertifikat, den Lebenslauf seines Bilbies, Informationen über das Bilbyprojekt und Neuigkeiten via Email-Newsletter. Die Bilbykameradschaft kostet AUD 60 pro Jahr.
  • Verschenke Bilby-Produkte. Im Online Shop kannst du Bilby Geschenke erwerben, z.B. T-Shirts, Spielsachen, Bücher, CDs und Poster.

Tasmanischer Teufel

Tassmanischer Teufel Beutelteufel

Foto: Amie Hindson

Den Tasmanischen Teufel (auch Beutelteufel genannt) gab es einmal auf dem australischen Kontinent, wo er aber bereits schon vor langer Zeit ausgestorben gibt. Nun ist auch der Beutelteufel in Tasmanien bedroht. Die furchtbare, ansteckende Beutelteufeltypische Gesichtskrebserkrankung (DFTD) verbreitet sich in Windeseile. Noch wurde kein Mittel gefunden, erkrankte Tiere zu heilen. Man hofft aber auf einen wirkenden Impfstoff. Zur Zeit werden gesunde Tiere in Quarantänegehege isoliert und in Zoos gezüchtet, um das Aussterben des Tasmanischen Teufels zu verhindern.

Beim World Wildlife Fund (WWF) kannst du unterschiedliche Tasmanian Devil Adoption Kits erwerben:

  • USD 25: Zertifikat und Foto
  • USD 55: Zertifikat, Foto, Plüschtier und Geschenktasche
  • USD 100: eingerahmtes Zertifikat mit Foto, Plüschtier und Geschenktasche oder Geschenbox

Aborigines

Aborigines Schule

Foto: Rusty Stewart

Es leben heute etwa 670.000 Aborigines in Australien, was nur 3% der Gesamtbevölkerung ausmacht. Fast die Hälfte aller männlichen und mehr als ein Drittel aller weiblichen Aborigines sterben, bevor sie 45 Jahre alt sind. Aborigines leben durchschnittlich 10 Jahre weniger als der Rest der australischen Bevölkerung.

Tatsache ist, dass Aborigines und Nicht-Aborigines in parallele Universums leben und kaum die Möglichkeit haben, miteinander umzugehen und zu kommunizieren. Dhumba bringt diese beiden Welten zusammen, indem sie Nicht-Aborigines in die wirkliche Aboriginewelt schickt, wo sich beide Seiten kennen lernen können. Außerdem hilft Dhumba bei der Ausbildung von Aborigines, die im Outback leben und sonst nur geringe Möglichkeiten zum Lernen hätten.

Bei TEARAUSTRALIA kannst du für nur AUD 25 beim Dhumba-Projekt helfen. Der Beschenkte erhält eine Grußkarte mit einem Aborigine-Kunstdruck deiner Wahl (Gathering, River oder Trees) mit einer Erklärung, wie das Geschenk den Aborigines hilft. Du kannst auch eine E-Karte bestellen oder die Karte selbst ausdrucken.

Egal nun, ob du armen Menschen in Deutschland oder in einem Entwicklungsland hilfst oder ein Naturschutzprojekt unterstützt, beschenke dieses Weihnachten jemanden, der wirklich in Not ist! SPENDEN STATT SCHENKEN!

Weitere Geschenkideen:

Ein Kommentar zu “Das Geschenk der etwas anderen Art: Spenden statt Schenken!

  1. Ich finde, das dies eine tolle Idee. Jeder sollte auch an Andere und vor allem auch an die Umwelt denken, dann haben auch unsere Kinder noch was dieser schoenen Welt.

Kommentar verfassen