11 Geschenkideen für Australien-Reisende

Geschenkideen für Australien-ReisendeFoto: Garry Knight

Es überraschte mich, das mein Artikel 13 Geschenkideen für Australienfans auf so großer Beliebtheit stieß. Nun habe ich mich wieder hingesetzt und eine neue Liste aufgestellt. Diesmal sind die Geschenkideen jedoch für Australien-Reisende.

Also hast du eine liebe Freundin oder einen lieben Freund, die/der bald in den Flieger nach Australien steigt? Du möchtest ihr/ihm vor dem Flug eine Kleinigkeit schenken? Sie/er soll an dich denken, wenn sie/er das Geschenk benutzt? Es sollte aber auch etwas praktisches sein, denn du weißt, dass sie/er nicht viel Platz im Koffer hat?

Falls du alle Fragen bejahen kannst, dann bist du hier richtig. Ich habe bei den folgenden Geschenkideen für Australien-Reisende Dinge aufgelistet, an denen der Beschenkte bestimmt noch nicht gedacht hat, die er jedoch auf ihrer Reise auf jeden Fall verwenden wird:

1. Reisetagebuch

JournalBook AustralienIn einem Reisetagebuch kann man Eindrücke niederschreiben sowie Postkarten und Eintrittskarten einkleben. Praktisch ist ein Tagebuch mit Aufbewahrungstaschen und Stifthalter, wie z.B. im Reisetagebuch von Moses. Nach der Reise hat man ein tolles Andenken, das man öfter mal wieder herauskramen kann.

Für einen Australien-Reisenden muss natürlich ein Australien-Reisetagebuch her! Jetzt habe ich ein großartiges Exemplar gefunden: Das JourneyBook Australien. Man kann darin nicht nur interessante Fakten über Australien nachlesen und Slangwörter lernen, sondern auch beim Reisen einige Aufgaben erledigen. Am Ende ist genug Platz zum Sammeln aller Adressen der neu gewonnenen Freunde.

2. Reisebücher

Frühstück mit Kängurus: Australische AbenteuerWahrscheinlich hat sich der Beschenkte schon längst einen der bekannten Reiseführer für Australien besorgt. Falls dein Freund mit einem Campervan unterwegs ist oder beim Reisen Geld sparen will, dann stöbere in meinem Artikel Reiseführer und Bücher für eine günstige Australienreise. Es gibt auch jede Menge Bücher für Leute, die ein Work & Travel in Australien planen. Ein Abenteuerbuch zum Zeitvertreib im Flugzeug, wie z.B. Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer, kommt bestimmt auch gut an.

3. Fresspaket

Rittersport_Ein kleines Päckchen mit den Lieblingsspeisen deiner Freundin, die es in Australien nicht gibt, ist ein wundervolles Geschenk. Du musst dabei darauf achten, dass diese Esswaren in Australien eingeführt werden dürfen. Eingepackte Süßigkeiten sind in der Regel OK. Bitte lese aber auf jeden Fall zuerst die Einfuhrbedingungen. Und gebe ihr das Päckchen nicht zu früh vor der Reise, sonst isst sie alles vorher auf! Ich würde mich über Marzipanbrot und Ritter Sport freuen. Auch einige Energieriegel für Wanderfreunde wären super.

4. Sonnencreme

sonnencremeKaum zu glauben, aber wahr: Die meisten Sonnencremes, die in Australien verkauft werden, sind krebserregend, können zu allergischen Reaktionen führen und verhindern nicht immer einen Sonnenbrand. Besonders die Cremes mit SSF 50 enthalten schädliche Chemikalien. Natürliche Sonnencremes schützen durch Zinkoxid oder Titanoxid. Einige können die Haut weiß färben und lassen sich oft schwer nach dem Sonnenbad entfernen, denn sie ziehen nicht in die Haut ein. Aber sie sind auf jeden Fall besser für die Haut als herkömmliche, billige Sonnencremes. Diese natürlichen Cremes sind aber in Australien nur in speziellen Geschäften (Health Food Store) erhältlich und unheimlich teuer. Ich empfehle die Sonnenlotion von eco-cosmetics für deinen Reisenden, denn sie ist transparent und natürlich.

5. Breitkrempiger Sonnenhut

Sonnenhut DamenHut Herren_Für Wanderer und Strandliebhaber ist in Australien ein Sonnenhut mit breiter Krempe unentbehrlich, um einen Sonnenbrand im Gesicht zu vermeiden. Verschenke einen Hut, der leicht ist und nicht viel Platz im Koffer wegnimmt. Für die Damen empfehle ich den eleganten, aufrollbaren Strohhut (Foto rechts) und für die Herren einen praktischen Columbia Hut (Foto links).

6. UV-Schutzbekleidung

RashieSonnenschutzshirtsStrandkleid werden in Australien Rashie genannt. Eigentlich wurden sie erfunden, damit Surfer beim Surfen keinen Ausschlag (engl. rash) bekommen. Heute werden sie aber vor allem zum Sonnenschutz beim Baden verwendet und nicht nur in Australien, sondern auf der ganzen Welt. Bei besonders hellhäutigen Personen, empfiehlt sich ein langärmliges Sonnenschutzshirt (Foto links). Als Alternative bietet sich auch ein dünnes Strandkleid zum Überziehen an (Foto rechts).

7. Fliegennetz

FliegennetzIn Australien gibt es total nervige, kleine Fliegen, die ständig in die Nase, den Mund und Augen krabbeln wollen, um sich an Körperflüssigkeiten satt zu trinken. Besonders für Wandersleute, die den nördlichen, australischen Busch erforschen wollen, empfiehlt sich ein Fliegennetz, dass man über den Sonnenhut stülpen kann. Bei meiner 6-monatigen Australienreise hätte ich solch ein Netz oft gebraucht. Bei uns in Esperance trage ich mein Fliegennetz in den Monaten Oktober bis Dezember, wenn ich eine Buschwanderung unternehme oder in meinem Garten arbeite. Sie sind billig, leicht und platzsparend.

8. Musik

MP3 playerWer schon einmal durch Australien gefahren ist, der weiß, dass der Radioempfang nur auf größeren Städten begrenzt ist. Bei langen Fahrten kann es ohne Musik ganz schön langweilig werden. Ich hatte vor meiner langen Reise einen MP3-Player mit meiner Lieblingsmusik vollgeladen und im Campervan angeschlossen. Eine liebe Freundin gab mir damals zum Abschied eine CD mit Liedern, die wir beide gerne hörten und über die ich mich riesig gefreut habe. Ein iPod plus iTunes Geschenkkarte ist natürlich auch eine super Idee.

9. Teebaumöl

TeebaumoelIn Australien gibt es jede Menge Mücken, Sandfliegen, Bremsen und Zecken, die gerne Wanderer aussaugen und große Beulen hinterlassen, die furchtbar jucken. Teebaumöl hilft unglaublich gut, den lästigen Juckreiz zu lindern. Bei Bienen-, Wespen- und Bullameisenstichen hilft das Öl, den Schmerz zu und die Schwellung zu mildern. Man kann das Öl aber auch als Vorbeugung mit etwas Wasser vermischen und auf die Haut auftragen, denn die Biester mögen den Geruch gar nicht.

10. Druckverband

DruckverbandObwohl australische Schlangen scheu sind und ihr Gift nicht an uns verschwenden wollen, kann es einem Wanderer gelegentlich passieren, aus Versehen auf eine Schlange zu treten. Bis jetzt ist noch niemand an einem Schlangenbiss gestorben, dem innerhalb von 10 Minuten ein Druckverband angelegt wird. Verschenke einen Druckverband mit Erste-Hilfe-Anleitung und du könntest deiner Freundin das Leben retten.

11. Erste-Hilfe-Kit

Erstte HilfeMan sollte bei jeder Reise einen Erste-Hilfe-Kasten dabei haben. Es gibt unterschiedliche kleine Erste-Hilfe-Sets im Handel, die kompakt und handlich sind. Du kannst natürlich auch eine kleine Tasche selbst ausstatten und mit Sonnencreme, Teebaumöl, Druckverband, Pflaster und ähnlichem füllen.

 

Ich hoffe, hier ist ein passendes Geschenk für deinen Reisenden dabei. Falls nicht, dann stöbere in meinem Artikel 13 Geschenkideen für Australienfans oder schreibe mir. Gemeinsam wird uns schon etwas einfallen.

Weitere Geschenkideen:

 

2 Kommentare zu “11 Geschenkideen für Australien-Reisende

  1. Hallo Irina 🙂
    wirklich tolle Tipps hast du da! Finde es gut, dass du auch auf die wirklichen essentials geachtet hast.
    Viele Dinge kann man natürlich auch vergleichsweise günstig dort kaufen.

    Mich würde interssieren was du von Trekking Rucksäcken speziell für Frauen hälst.
    In meinem Blog stellen Backpackerinnen Reviews für diese Rücksäcke ein 🙂
    Reicht unisex oder doch speziell für Frauen?

    Schau gern mal rein: http://backpacker-rucksacktester.de/

    Liebe Grüße
    Tobi

  2. Hallo Tobi, ein Rucksack speziell für Frauen ist sicher praktisch. Den hätte ich mir damals bei meinen Reisen durch Kanada gewünscht. Besonders einen Rucksack, den man wie eine Reisetasche öffnen kann und der auch noch Rollen zum Ziehen hat, finde ich grossartig! Allerdings denke ich, man sollte sich am besten ein Auto mieten oder kaufen, wenn man durch Australien reist, denn es gibt hier nicht genügend öffentliche Verkehrsmittel. Es geht auch ohne Auto, aber man sieht einfach mehr mit Auto. Und ich weiss nicht, ob es sich lohnt, einen Rucksack zu kaufen, wenn man im Auto unterwegs ist. Das muss jeder selber entscheiden. Deine Webseite finde ich super! Viel Spass noch beim Rucksacktesten! Liebe Grüße, Irina

Kommentar verfassen